50 Jahre Karate Club Oyama

 

Der Karate Club Oyama (KCO) Nendeln feierte am 11. September 2023 sein 50-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten wurden in schlichten Rahmen, aber einem ausgiebigen Mittagessen im Restaurant Fago in Eschen abgehalten. Verschiedene Vertreter befreundeter Vereine, Vertreter des LOC und eigene Aktive und Ehrenmitglieder des Vereins haben daran teilgenommen.

Alte Anekdoten wurden während dem Essen zum Besten gegeben. Ein fröhlicher und reger Austausch zwischen den Anwesenden rahmte die Feierlichkeit.

 

Neben dem 50-jährigen Clubbestehen durften auch Glückwünsche an Zeno Marxer überreicht werden. Dieser durfte auf ebenfalls 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.

 

Es war der erste Karate Club in Liechtenstein und galt in der Sportwelt hierzulande als Exot. Fünf Lernende von technischen Berufen gründeten 1973 den Verein. Zwei Jahre lang wurde in Schaanwald trainiert. Mit dem Bau der Nendler Primarschulhalle wurde das Training dorthin verlegt. Seit 48 Jahren wird im Heimat Dojo in Nendeln trainiert. Durch den Umzug wurde auch der Vereinsname von Karate Club Schaanwald in Karate Club Oyama geändert. Der Wandel aus dem damals männerdominierten Sport begann anfangs der 80iger Jahre. Frauen und Jugendliche nutzen die Öffnung des Vereins und waren ab diesem Zeitpunkt ein fester Bestandteil der Trainingsgruppe.

 

Im Laufe der Jahre konnten verschiedene Vereinsmitglieder nationale und internationale Erfolge feiern und sich dadurch in der liechtensteinischen Sportwelt etablieren. Nach wie vor wurde und wird ein soziales Miteinander aktiv gestaltet und gelebt.

Herzlichen Glückwunsch für die vergangen 50 Jahre!

©2022-2023 Karate Club Oyama, Nendeln, Liechtenstein